➳ Sommerurlaub 2016

➳ Restaurant „Färberei“ in Augsburg

➳ Muss es immer Cool Water sein?

➳ Achtsamkeit im Alltag

➳ Einmal kotzen im Strahl, bitte!

➳ Theater

➳ Neu im Blog

  • Wer mir auf Twitter oder Facebook folgt, weiß bereits: Am Donnerstag wurde ich zu IKEA eingeladen! Wie passt das zu diesem Blog? Auf den ersten Blick gar nicht: Keine Interior-Themen. Die Shop-Empfehlungen, die ich bislang ausgesprochen habe, sind Local Heroes wie ONIMOS, Ruta Natur oder Glore. Eben deswegen kamen die Presse von IKEA Augsburg auch auf die lokalen Blogger zu: Weil wir etwas mit der Stadt zu tun haben, hier die Medienlandschaft mit prägen, wenn auch nur im kleinen RIBBA-Rahmen. Vielen Dank dafür, dass ich zu diesem Kreis gehören durfte! Noch dazu bin ich Designerin. Zwar für Kommunikationsdesign, aber wer Designer kennt, weiß: die machen vor keiner anderen Disziplin halt. Ich beschäftige mich gerne mit Interior-Design. Und weil ich mir damals…

  • Man nehme: Unterkühlte Science-Fiction-Eleganz wie bei „Gattaca“, ein abstrus beeindruckendes Hotel wie bei „Grand Budapest Hotel“, namhafte Darsteller wie Colin Farrell, Rache Weisz, Ben Wishaw und Léa Seydoux – heraus kommt „The Lobster“. Preisgekrönt und auf der DVD-Hülle beschrieben als „ein authentischer Film, cool, klug und atemberaubend lustig“ (Robbie Collin, The Telegraph). Zwölf Stunden, nachdem ich ihn gesehen und nun endlich einigermaßen verdaut habe – Hummerschalen wiegen eben schwer –, frage ich mich immer noch: Robbie Collin, was hat dich zu dieser Aussage hinreißen lassen? (mehr …)

  • Die Dating-Seite Friendscout kommt nach Jahren auf die Idee, sich in Lovescout umzubenennen. Onlinedating-Plattformen wie Parship und Co machen durch merkwürdige Berichte von sich reden: Von fiesen Bezahlsystemen und massig Fake-Profilen ist da die Rede. Und sie kosten alle was. Klar, dass viele da lieber tindern. Geht ja auch super-easy am Handy. Aber wäre es nicht manchmal praktischer, am PC zu flirten? Es gibt tatsächlich kostenlose Dating-Seiten. Finya ist eine davon. (mehr …)

  • Nach einem Monat Tanz, Kultur und mutig-friedlichem Zusammensein sagt der Taubenschlag Tschüss – natürlich mit einem großen Finale! (Wer jetzt stutzt, was der Taubenschlag ist, kann hier nachlesen.) Im „Wohnzimmer der Stadt“ waren über 100 Musiker, Künstler und Kreative. Sie sorgen für Spiel, Kunst und Unterhaltung. 5000 Besucher jeder Couleur waren da und haben bei Workshops, Diskussionsrunden, Slams und Jams aktiv teilgenommen und so den Taubenschlag mit Leben gefüllt. „Wir möchten uns bei allen Teilnehmern, Besuchern und den 50 unermüdlichen Helfern bedanken. Zum Abschluss am Sonntag und am Friedensfest am Montag haben wir ein tolles Programm mit Konzerten, Kleinkunst und Poetry Slam!“ (Billy West aus dem Taubenschlag-Team)   [caption id="attachment_4256" align="aligncenter" width="2000"] Buntes Treiben im Taubenschlag[/caption]  …

➳ Wer schreibt?

About Me

Hej! Ich bin Miriam, Artdirektorin aus Augsburg, und schreibe hier über das Leben ♥ in ♥ Auxburg.

➳ Auxkvisit abonnieren

Deine E-Mail-Adresse gegen Neuigkeiten auf diesem Blog. Deal?


Follow

➳ Liebste Blogs

reissnadel.com Trooyst München Mal Anders! Was mit B
Hier findet Ihr eine Liste Augsburger Blogs, erstellt von der Agentur Candid im Rahmen der Blogparade Ich bin Augsburg .