Hej Fotofans und Instagramfilterbiszumabwürgenbenutzer! Wie wäre es mit einem Instawalk durch Auxburg? Schon ganz bald!

„Instawalk“ – Was ist das überhaupt?

Instagram-User treffen sich, laufen eine vorgegebene Strecke ab, schießen auf dieser Fotos und laden sie bei Instagram mit einem bestimmten Hashtag hoch. Oft gibt es für das Ganze ein Motto. Damit sich beim Hochladen keiner was tut (Laternenpfosten, Mülleimer, Rehpinscher und so) bietet es sich an, zum Schluss bei dem herrlichen Wetter in einen Biergarten einzukehren. Mal gucken, ob einer in Aux auch WLAN hat …

Es ist also einfach Instagram in echt. Es geht um Fotografieren und ums nette Leute kennenlernen.

… und was nicht?

Es ist kein „Fotowettbewerb“: Niemand muss den anderen versehentlich eine Treppe herunter- oder in einen Kanal hineinschubbsen, weil er vielleicht gerade das bessere Bild macht.

Mein Vorschlag: ein Instawalk am kommenden Sonntag!
Sehr spontan und ganz #instauxx

Kommenden Sonntag, am 26. Juli,  um 16.00 Uhr würde ich gerne mit Euch losmarschieren. Bis zu 12 Leute könnten mitkommen, es soll ja nicht den Charakter einer Massendemo bekommen (ich freu mich ja schon, wenn’s überhaupt drei sind :D). Wer mitmachen will, gibt mir hier in den Kommentaren, über Facebook oder Twitter Bescheid. Den genauen Treffpunkt gebe ich Euch dann noch bekannt. Das Domviertel/die Altstadt ist der Schauplatz unseres ersten gemeinsamen Instawalks durch Augsburg.

Was Ihr braucht?

  • Einen Instagram-Account natürlich und ein Dingsi, das damit funktioniert (Akku vollladen!)
  • Ein paar Stündchen Zeit
  • Empathie für andere Foto-Menschen, die plötzlich abrupt stehen bleiben und irgendeinen vermeintlichen Scheiß fotografieren müssen.
  • Bock drauf
  • Bequeme Schuhe wären sinnvoll, weil wir kennen alle ja Auxburgs Kopfsteinpflaster.

Teilt diese Info gerne mit allen auxburger Fotosüchtigen, die ihr kennt.
Über Facebook, Twitter und Instagram bleibt Ihr am schnellsten dran – einfach mit #instauxx

Edit: am Tag, an dem es soweit gewesen wäre

Vielleicht lag es an der kurzfristigen Planung, dass ich es stärker hätte publik machen und Euch täglich mit Hinweisen nerven müssen – jedenfalls fällt der Instawalk aufgrund mangelnder Nachfrage aus. Da ich ohnehin gerade eine fette Blase am Fuß habe, kommt mir das ganz entgegen 😉 Den nächsten #instauxx gebe ich mit mehr Vorlaufzeit bekannt bzw. bitte Euch,  Euch  aktiv zu beteiligen, wo Ihr Verbesserungspotenzial seht: War es zu kurzfristig? Ist Sonntag doof, wäre ein anderer Wochentag besser? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es tatsächlich an Desinteresse liegt. Instagram haben doch viele und Auxburg ist so fotogen 🙂

Bis zum nächsten Mal!
Miriam

0

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*