Liebster-Award: Was’n das?

Klingt ja ganz nett, was da gerade durch die Blogosphäre rauscht – der „Liebster-Award“. Als ich ihm das gefühlt 283409. Mal begegnete, dachte ich mir: „Will auch! Aber als so junger Blog ist das wohl vermessen bis utopisch.“ Einen Tag später kam die Nominierung: Von Nicole Inez, mit der mich die Liebe zu Ironie, Sarkasmus und ähnlichen Themen verbindet. Vielen lieben Dank dafür, Nicole! Irgendwann trinken wir darauf Gösser Radler. Versprochen.*

So läuft das mit dem Liebster-Award ab

  • Danke dem Blogger, der dich nominiert hat. 
  • Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat. 
  • Füge eines der „Liebster-Blog-Award“ Buttons in deinen Post ein
  • Beantworte die dir gestellten Fragen
  • Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst
  • Nominiere 5–11 Blogs, die weniger als 300 Follower haben
  • Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast

Die fragen von Nicole Inez – auxkvisite Antworten

#1: Wie sieht dein perfekter Sommer aus?

Eigentlich so ziemlich ganz genau wie der diesjährige. Dank des genialen Wetters musste ich im Urlaub nicht mal wegfahren, um mediterranes Flair zu genießen. Da sind und waren viele liebe Leute, grandiose Musik und Festivals, viel Eis (neue Lieblingssorte: Pfefferminz mit dunklen Schokosplittern), und ich war so oft schwimmen, dass ich tatsächlich mal hautfarben geworden bin.

Was fehlt zum perfekten Sommer?
Ich suche übrigens immer noch eine Wohnung mit Balkon und Meerblick über Auxburg.

#2: Was stellst du dir unter einem „idealen“ Blog vor?

Ganz einfach: Ich muss die Art, wie sich jemand artikuliert, mögen (da sind wir auch gleich bei #4). Dann ist mir fast egal, wovon der Blog handelt. Wie man Meerschweinchen korrekt häutet und zubereitet, würde ich trotzdem nicht abonnieren.

#3: Könntest du dir vorstellen, jemals wieder ohne deinen Blog zu leben?

Klar könnte ich das. Aber möchte ich das? Nein.

#4: Was fasziniert dich an Menschen bzw. der Gesellschaft?

Warum manche Menschen „einfach besser miteinander können“ als andere: Was genau ist Sympathie? Was verbindet uns da? Sind das wirklich nur Gerüche, Pheromone, Gene, Erfahrungen, Konditionierungen – oder gibt es da doch irgendwelche „Vibes“?

Mich faszinieren die Themen rund um Wahrnehmung, Kommunikation, (Körper-)Sprache, Interaktion, Persönlichkeit, Charakter, Entwicklung, Gehirnforschung, Neuronen … waaaah! Das ist doch alles einfach viel zu spannend.

Zugegeben kann ich manchmal auch ein abartiger Misanthrop sein. Dann fasziniert mich vor allem die unfassbare Blödheit, Unfreundlichkeit und Rücksichtslosigkeit und ich wünsche alle auf einen anderen Planeten, mindestens auf den Pluto.

#5: Was findest du an dir selbst interessant?

Meine Durchbrüche in Sachen Augentraining: In letzter Zeit sehe ich immer häufiger Dinge scharf, die ich ohne Brille „eigentlich gar nicht sehen könnte“. Das sind mega-interessante Momente.

Auch sonst habe ich mich in letzten Jahren ziemlich geändert. Einfach, weil ich es wollte. Ich könnte an dieser Stelle ganz viel schreiben oder einfach Herbert singen lassen.

Natürlich finde ich auch all meine Interessen interessant, immerhin wird mir mit mir nie langweilig. Aber ein paar Sachen nerven mich schon:

#6: Was findest du an dir selbst langweilig?

Erstens: Meine Ignoranz Schraubverschlüssen gegenüber. Das finden vor allem die langweilig, bei denen die Marmelade auf den Socken landet. (Lass es bitte nur ein paar Spritzer und nicht das ganze Glas sein!)

Zweitens: Mein Talent, kurz nach dem Aufräumen den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen.

Nicht langweilen, lieber aufpassen!
Ihr dürft bei mir einfach nie Gläser oben anfassen, und ich lass dafür die Dino-Eier links liegen. Deal?

Drittens: Da ist da noch die Sache mit den ungelegten Eiern. Ihr ahnt ja nicht, wie oft ich in diesen mindestens Tyrannosauri Reges vermute. Meine Monster erschaudern vor ihnen. Immerhin google ich keine Symptome mehr.

Viertens: Ich habe phasenweise komische Phasen. Ob Ahornsirup oder Joghurt. Irgendetwas gibt es dann ganz besonders exzessiv. Oder ich schreibe einfach die ganze Zeit über „einfach“.

#7: Was würdest du an der Welt verändern, wenn du könntest?

Helene Fischer würde nicht singen.

#8: Wie würdest du dich selbst beschreiben? Egal ob innerlich oder äußerlich – oder beides.

Innerlich: Eigenschaften sind meiner Meinung nach nichts Fixes, sondern Punkte auf einer Skala, die tagesform- und situationsabhängig lustig herumrutschen und sich im Leben ja auch durchaus ändern können. (Siehe #5)

Äußerlich: Ganz genau so natürlich und kein bisschen anders.

Auxkvisit, nackig

Weil ich hier nur ungern nur ein halbnacktes Bild von mir stehen lassen will, lieber noch schnell ein paar bekleidete Versionen hinterhergeschoben. Die sind realistischer, als Ihr es ahnt! Der  Auxburger Seitenscheitel bildet die verlässliche Konstante, die Haare sind immer out of bed, weil die das so wollen.Auxkvisite Looks

#9: Wie hast du meineN Blog entdeckt?

* Ich war bis gerade eben der festen Überzeugung, dass Du das warst, mit der ich bei Seppo in den Kommentaren übers Gösser Radler diskutierte.  Dabei war das Lia. Jetzt weiß ich es auch nicht :O Trinken wir trotzdem zusammen eins, Nicole?

#10: Wie lange bloggst du schon?

Seit Januar 2015.

#11: Fällt dir die letzte Frage zu stellen auch immer am schwersten? 😉

Die letzte Antwort finde ich schwieriger.

Meine 11 Fragen an euch, liebste Blogger:

  1. Was gibt es auf dieser Welt (noch) nicht, das es Deiner Meinung nach auf jeden Fall geben sollte?
  2. Welche Eigenschaft hast Du so gar nicht?
  3. Welche Eigenschaft hättest Du lieber?
  4. Wenn Dein Leben verfilmt würde: Wer würde Dich spielen?
  5. Schwimmbad oder See?
  6. Deine phantastischste Neuentdeckung 2015 (Musik, Buch, Film, Ort, Mensch, …):
  7. Welches Print-Magazin magst Du am liebsten?
  8. Welche Entschuldigung musst Du gerade dringend loswerden? (Lass den Adressat ruhig weg!)
  9. Wann/wie/wo bist Du das erste Mal auf die Idee gekommen, zu bloggen?
  10. Stell Dir vor, die Blogosphäre löst sich plötzlich – warum auch immer – im Nichts auf. Was machst Du?
  11. Wir tippen ja immer nur. Wie sieht eigentlich Deine Handschrift aus? (Beschreiben oder einen beliebigen Satz einscannen) 🙂

Meine Nominierungen

Ich bin gespannt auf Eure Antworten!

Nachträglich nominiert

… aber deswegen kein bisschen weniger ernst gemeint:

Jessica – von Heute lieber nicht
Majka – von Fluss der Dinge

0

Auch interessant

15 comments

Antworten

Hey Miriam, ich musste so oft über deine genialen Antworten lachen 😀 Und deine Grafiken sind einfach nur toll! Hab noch nie so einen schönen Liebster Award gesehen. Und den Gösser Radler trinken wir ganz bestimmt Mal 🙂

Antworten

Oh, danke danke 🙂 Ist schon praktisch, wenn man Antworten mit Bildern lösen kann 😉 Aufs gössern freu ich mich schon!

Antworten

Liebe Miriam, vielen Dank, dass Du mir den „Liebsten-Blog-Award“ verleihen würdest, ich glaube aber, dass ein junger Blog mit wenigen Lesern sich viel mehr über diese Auszeichnung freuen und davon auch eher profitieren würde. Vielleicht hast Du ja noch einen auf Deiner Liste?
Liebe Grüße!
Julia

Antworten

Hallo Julia, damit habe ich schon fast gerechnet, aber mein Listchen an regelmäßig gelesenen Blogs ist noch erschreckend klein und ich habe mich eben erst mal auf die gestürzt, die ich eben am liebsten lese 😉 Aber Danke für Deinen Hinweis. Ich strecke meine Fühler mal weiter aus 🙂

Antworten

Ich mich auch 🙂

Antworten

Wohoo. Dankeschön 🙂

Antworten

Liebe Miriam,
gestern Abend habe ich deinen Post schon schnell auf dem Handy gelesen, heute dann nochmal in aller Ausführlichkeit und dann sehe ich die animierte Miriam! Wie cool! Und was für eine charmante Art, die Fragen zum Teil mit deinen Zeichnungen zu beantworten! Da kommen wir auch gleich zu einem weiteren Punkt: Danke dir für deine Nominierung, ich werde mich bemühen, die Fragen bestmöglichst zu beantworten. Bis dahin muss ich noch ein wenig mit der Hand schreiben, dass da auch ein entsprechendes Ergebnis rauskommt 😀
Liebe Grüße,
Marina

Antworten

Oh oh, hab ich Dir mit der letzten Frage so gar keinen Gefallen getan? Jetzt bin ich aber echt gespannt! 😀 Und Danke! Ich wollte die tollen Fragen ja auch entsprechend würdigen, und da fiel mir die Zeitleiste in Photoshop zum Glück wieder ein. Eigentlich hätten ja noch ein oder zwei Birkenstock-Outfits dazu gehört 😉

Antworten

Ich MUSS es einfach nochmal sagen: Ich LIEBE deine Illustrationen und Grafiken! Die animierte ist einfach tollstens :lof:

Antworten

Vieeeelen lieben Dank! 💛

Antworten

Super Deine Zeichnungen! So will ich auch zeichnen können, och menno… ;0)
LG, Kathy

Antworten

solche erhrlichen Fragen-Antworten finde ich einfach super um die Personen in der Mache des Blogs besser kennen zu lernen – klar dazu sind eben auch gemacht 🙂
sehr interessant in jedem Fall!
auch ich habe im Januar dieses Jahres mit meinem Blog gestartet … deine Antwort zu #4 finde ich sehr inspirierend 🙂

<3 Tina
https://liebewasist.wordpress.com/

Antworten

Bin endlich dazu gekommen die Fragen zu beantworten 🙂

http://www.venusianglow.com/2015/10/questions-answered-some-apologies-aka.html

Antworten

Die Illustrationen sind total cool und aus irgendeinem Grund kam mir der Stil auf den ersten Blick sofort irgendwie schwedisch vor. Frag mich nicht, woran ich das festmache. Ist aber durchaus als Kompliment zu verstehen. Weil Schweden toll ist. So!
Der letzte Teil zu #4 beruhigt mich ein wenig, denn obwohl ich mich eigentlich für ziemlich ausgeglichen halte, rastet der Misanthrop in mir alle Jubeljahre mal aus. Das merkt man dann daran, dass ich einen ernsten Blogartikel schreibe.
Zum Glück weiß ich jetzt, dass diese vorübergehende Abweichung vom normalen Gemüt andere Menschen auch heimsucht. Woanders passiert das allerdings nicht so oft. In Schweden zum Beispiel.

Antworten

Danke, das ist ein sehr schönes und liebes Illu-Kompliment! Ich seh das Schwedische zwar nicht, aber ich lese das sehr gerne 🙂

Ja, die Vorweihnachtszeit macht es leider auch einfach, einen zum Misanthropen werden zu lassen. Hektische Leute da, drängelnde Idioten dort.

Mit dieser Hintergrundinfo werde ich Deinen Blog ab sofort mit anderen Augen lesen. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*