Tschüss Capitol Augsburg – das Ende des Moritzplatz

Du tauchst ein in den Ledersitz. Ein paar Risse hat er schon, seiner Gemütlichkeit tut das aber nichts ab. Im Gegenteil. Dein Kaffee im Papierbecher ist noch zu heiß, um ihn zu trinken, und ohnehin willst Du erst noch die Karamel-Verzierung auf dem Milchschaum bewundern ablecken. Sacht poltert ein Beat im Hintergrund, Menschengemurmel füllt den Raum, und die Schlange vor der Theke knickt im 180 Grad Winkel ab, ja könnte sich fast in den eigenen Schwanz beißen. Du siehst den Menschenrauschen den Judenberg zu, auf- und abwärts, Ebbe, Flut. Ja, Du sitzt im alten Powwow am Moritzplatz. Das es so nicht mehr gibt, ja nicht mal mehr seinen Namen hat.

Das macht uns Augsburgern nichts, und wir nennen das Heyzel Coffee auch weiterhin so – ist innen ja alles wie früher. Aber jetzt haben sie uns noch etwas anderes an dieser Stelle weggenommen. Und der Moritzplatz, wie wir ihn mal kannten, ist für immer Geschichte. Tschüss, Capitol Augsburg! Weiterlesen

LAB30: Medienkunstfestival Augsburg 2017

Soeben fiel mein Mitternachtssnack auf den Boden. Er landete mit der Frischkäseseite nach oben. Beim Weggehen habe ich häufig nicht so viel Glück, da gewinnt häufiger Murphy’s Law bzw. folgendes Gesetz: Nehmt Miriam mit, und der DJ legt hundertpro Scheiße auf. Oder es ist gar kein DJ da. Sondern Helene Fischer. Aber bevor ich jetzt das schlimmste Untergangsszenario ausmale, lasst mich lieber über schöne Dinge jetzt schreiben: Über das Medienkunstfestival LAB30. Das mal wieder im Herbst in Augsburg stattfindet und selbst „In Augsburg ist doch nix los!“-Motzgurken in staunende Lämmchen verwandelt. Und – so nebenbei – Musik für die schönsten Untergangsszenarien ever bietet.

Weiterlesen

Tschüssi Nutella, #NotHeidisGirl & guten Morgen. Ein Rückblick

Und, was macht Ihr an diesem Sonntag? Lange frühstücken vielleicht. Mit knusprigen Croissants oder gold schimmernden Semmeln mit ordentlich Nutella drauf. Ich hoffe ohne Butter, sonst müssen wir zwei uns gleich noch genauer unterhalten. Alle anderen mampfen und scrollen sich durch die aktuellsten News. Wenn Ihr Bock auf einen auxkvisiten Wochenrückblick habt, stoppt an dieser Stelle: Es gibt was zu erzählen und zu zeigen! Mit dabei: Die liebe Nutella (Sammelbegriff für sämtliche wunderbare Schoko-Nuss-Schlotze, am liebsten mag ich Dark Samba), #NotHeidisGirl und mein frisch gestartetes „Projekt: Frühaufsteher werden“, das erste Früchte trägt. Leider keine Haselnüsse.

Weiterlesen

USE-IT – die Karte mit Augsburg Hotspots, verraten von Locals

Habt Ihr die USE-IT Karte für Augsburg Hotspots schon entdeckt? Den quadratischen, hübsch gezeichneten quadratischen Reiseführer? Seit Ende August gibt es diese Karte für Augsburg. Die Idee dahinter: Ein junger, frischer Stadtplan, der Augsburg den Reisenden – und Einheimischen! – auf sympathische Weise näherbringt. Dabei ist die Karte authentisch, jugendlich-frisch und ohne Werbung: Sie wurde eben von echten Augsburgern gemacht, die sich mit Herzblut und gerüchteweise auch mit Nerven wie Drahtseile monatelang dafür engagiert haben. Hinzu kommen ein paar weitere Highlights von anderen Locals. Wie USE-It selbst eben von sich sagt:

„Made by Locals – for Young Travellers“

Anfang des Jahres wurde ich gefragt, ob ich einen Inside-Tipp als Local abgeben möchte. Aber immer gerne doch! Und so freut es mich ganz besonders, dass dieser freundliche Faltplan nun für jedermann zu haben ist. Und das noch dazu kostenlos.

Weiterlesen

5 Gründe für die unvermeidliche Trendfarbe 2017 Rot

Streicht Euch den Herbst im Kalender rot an! Die Trendfarbe 2017 Rot wird auf gefühlt allen Titeln der Modemagazine ausgerufen. Nun ist das präventive Geschrei um vermeintliche Trendfarben jede Saison groß. Das Fleischrosa, das Pantone 2016 zusammen mit Babyblau als Trendfarben auserkor, setzt sich auf Augsburgs Straßen nur langsam durch. Da könnte es Rot deutlich einfacher haben. Dafür gibt es ein paar simple Gründe.

Weiterlesen