Bye bye, Modular 2017 – 11x auf Wiedersehen!

Was hatten wir nicht alles auf dem Modular 2017! Schockgefrostete Schokobananen mit Einhornstaub. Wir haben handgemachte Kunst & Klamotten bestaunt, zu bekannten Rhythmen gestampft und uns in neue Bands verknallt – vor allem aus Norwegen. Windstöße wirbelten tagsüber unsere Rocksäume hoch, und als wir abends zu Mule & Man tanzten, verirrten sich einige Regentropfen auf unsere Nasenspitzen. … Weiterlesen

Modular 2017 Impressionen #1

Wie das Modular 2017 so ist? Die ersten Eindrücke sollten bereits reichen, dass gestern Abend alle Festival-Besucher mit einem zufriedenen Grinsen ins Bett gefallen sind. Oder auch nicht: Einige haben garantiert durchgefeiert, andere, wie ich, konnten partout nicht schlafen, obwohl totmüde (ich habe tagsüber noch gearbeitet).  Dafür habe ich im Blog das Design aufgehübscht (und es besser hinbekommen als Twitter, … Weiterlesen

Liebes Instagram, du nervst! … ODER: Ein offener Brief

Liebes Instagram, lange Zeit warst Du eine meiner Lieblingsplattformen: Bei Dir ging es einfach um Bilder. Die User waren freundlich und sind es immer noch. An ihnen liegt es nicht, dass ich Dich plötzlich nicht mehr mag. Hass in den Kommentaren, wie sie sonst online schnell passieren, sucht man auf Dir vergeblich. Alles ist „Oh, so beautiful! 💛“ und … Weiterlesen

5 Tipps für den Flohmarkt & ein gratis Grafik-Zuckerl

Die Flöhe sind los! Und weil sie gar so fleißig sind, schaffen sie alle schöne Sachen vom Keller in Augsburgs Hinterhöfe. Jawoll, es ist wieder soweit: Im Bismarckviertel und in der Morellstraße findet kommendes Wochenende endlich wieder der beliebte Hinterhofflohmarkt statt. Letztes Jahr konnte ich ein paar hübsche Sachen entdecken, die wenigsten davon habe ich … Weiterlesen

Wie ich zu Gösser Radler kam – die Geschichte zum Muttertag

Stell Dir vor, Du lebst in Bayern und magst kein Bier. Höchstens Karamalz. So ging es mir jahrelang. Dass ich so lange in Bayern geduldet worden bin, ist mir unverständlich. Vermutlich muss ich es jetzt verlassen, weil ich mich hier öffentlich zu einem österreichischen Brauhaus bekenne. Aber wie kam es, dass ich ausgerechnet mit Gösser Radler in den Ritus des ****Zisch!****Aaaaaaaah!**** eingeweiht worden bin?